© Fotoarchiv Helena Melikov

Ohrwürmer

von Charlotte Kunstmann

Mit singenden Würmern in den Ohren
und zur Kakofonie der Ketten unter meinen Fingerkuppen,
pendle ich im Gleichtakt
den Schlüssel des Lebens entlang

 

Das Herz dabei, das tanzt
ganz ohne Choreographie
Zusammen mit Gedanken, die pogen
Das Pulsieren der Lunge, dem Pochen im Bauch,
einem Rhythmus im Blut oder einer Melodie auf den Lippen

 

Der Takt in den vibrierenden Fingerspitzen,
die Füße: der bebende Bass
Und mit der Melodie meines Schicksals im Nacken
schaukle ich hoch und schwinge,
bis alles unter mir
keinen Ton mehr von sich gibt,
nehme Anlauf ich und springe.

Weitere Texte von Charlotte

Ohrwürmer

Mit singenden Würmern in den Ohren
und zur Kakofonie der Ketten unter meinen Fingerkuppen,
pendle ich im Gleichtakt
den Schlüssel des Lebens entlang

Weiterlesen »

Das könnte Dich auch interessieren

Interview – Erick Costa Kohl

Der Künstler Erick Costa Kohl bestickt und bemalt alte Fotografien. Auf eine spielerische, emotionale und clevere Art transformiert und transportiert er die Bilder in die Neuzeit und gibt diesen eine neue Identität. „Berlin Stickerei“ ist der Ort seines Schaffens.

Weiterlesen »
Buchvorstellung – Lost and Found

Die Abbildungen im Buch sind Fotografien aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, die den Alltag der Menschen während und zwischen den beiden Weltkriegen dokumentieren. Mit zeitgenössischen Texten werden sie neu belebt. Auf diese Weise erlangen sie wieder Aktualität und lassen sich in die Neuzeit übertragen.

Weiterlesen »